Gedanken

Gedanken · 21. März 2021
In einer 6 teiligen ZDF Reihe wurde 1979 die Methoden der Manipulation und deren Manipulateure aufgezeigt. Interessiert verfolgte ich die Sendung, da dieses Thema aktueller denn je ist. Passend zu meinen letzten Beiträgen über Verschwörungen, schreibe ich hier eine Zusammenfassung dazu. Manipulation = „ich führe dich“ oder Betrug am freien Willen/heimliche Verführung
Verschwörungstheorien oder Denkanstöße Teil 5- Eine kleine Zusammenfassung
Gedanken · 21. März 2021
Über das Thema Verschwörungstheorien und dem Zusammenhang mit Corona gibt es so unfassbar viel zu erzählen, zu diskutieren, zu philosophieren. Ursprünglich hatte ich das nicht vor, weil es kein Teil des Blogs sein sollte. Und trotzdem ist es mir wichtig, gerade in dieser Zeit, meine persönlichen Ansichten dazu zu teilen, weil es jetzt wichtiger dennje ist, sich nicht beirren zu lassen.

Verschwörungstheorien oder Denkanstöße Teil 4 –  eine ganz besondere Kristallglaskugel
Gedanken · 13. März 2021
Im Jahr 1949 erschien ein interessanter Science Fiction Roman, der in der Zukunft spielte. Nur wenige Monate später starb der Autor. Besonders in heutigen Zeiten schlägt das Buch, neben Huxleys „Schöne Neue Welt“, große Wellen (so wie „die Welle“ auch sehr zu empfehlen ist). Seit letztem Jahr wird dieses Buch, sowie auch die "Farm der Tiere", so häufig gekauft wie nie. Ich habe entschieden, am Beispiel 1984 einige Vergleiche aufzustellen...

Verschwörungstheorien oder Denkanstöße Teil 3 - Dann kam die Krönung…
Gedanken · 06. März 2021
…und wieder sind es ausgerechnet die Menschen, die gern von sich behaupten, sie lassen sich nicht von den Medien und den Politikern beeinflussen, plötzlich starr vor Angst. Angst vor einem unsichtbaren Feind. Angst vor einem Virus, der sie alle töten könnte. Aus Angst vor dem Tod machen Menschen unkontrollierte Dinge, suchen nach einem Schuldigen und nach Hilfe. Kinder reagieren genauso.

Verschwörungstheorien oder Denkanstöße  Teil 2  – Das perfekte Drehbuch und narzisstische Schauspieler
Gedanken · 28. Februar 2021
Kennt ihr diese Szenen, wenn jemand oder man selbst oder etwa auch aus einem Film etwas sagt, um den wahren Hergang einer Situation zu erläutern, dann aber hefig vom Gegner vor allen Menschen ausgelacht wird, um dessen Wahrheitsgehalt herunterzuspielen? Mit großer Wahrscheinlichkeit kennen das so gut wie alle Menschen und genau das spielt sich hier immer und immer wieder ab und es funktioniert immer und immer wieder, weil nicht hinterfragt und schnell wieder vergessen wird...

Verschwörungstheorien oder Denkanstöße  -  Teil 1 - Unterschiedliche Sichtweisen
Gedanken · 20. Februar 2021
Bestimmt habt ihr euch auch schon mit Verschwörungstheorien befasst. Schließlich ist das gerade in Zeiten von Corona unumgänglich, sich mindestens einmal damit auseinanderzusetzen. Am einfachsten ist es, diese „absurden“ und „kruden“ „Schwurbel“ Geschichten mit einem Lächeln abzuwinken und seinen täglichen Gewohnheiten nachzugehen, soweit es denn möglich ist.

Gedanken · 02. Januar 2020
Schrilles Pfeifen, lautes Knallen, krachendes Donnern, am Himmel bunte Lichter... Wenn man es nicht wüsste, dass das hierzulande Tradition ist, um so das neue Jahr zu begrüßen, könnte man meinen, dass wir inmitten eines Kriegsgebietes sind. Tradition ist es auch, sich mit Sekt zu betrinken und lauthals zu feiern und in Tröten zu pusten. Gegen Spaß ist auch grundsätzlich nichts einzuwenden, was ich die letzten Jahre auch sehr amüsant fand...

Gedanken · 01. Dezember 2019
Draußen regnet es und in mir spielen sich so viele gemischte Emotionen ab. 16 Tage sind es jetzt her, als ich durch eine Narkose ein paar Stündchen in einen Tiefschlaf gelegt wurde und leider nicht als schönes Dornröschen, sondern mit einem Gefühl von Frankensteins Tochter wieder aufwachte. Einerseits plagt mich das schlechte Gewissen, weil ich durch die Bewegungseinschränkung meine Aufgaben nicht erledige, nicht so viel lerne, schreibe und lese wie sonst, da ich selbst körperlich auf...

Gedanken · 09. November 2019
Das Thema Ernährung und Gesundheit interessiert mich ja schon eine ganze Weile, weil das ein für mich ein ausschlaggebender Punkt ist, um durch körperliche Reinigung in den inneren Frieden, durch Gesundheit in die Freude und um ohne, bzw weniger Abhängigkeiten in die Freiheit zu kommen. Mit der heutigen Buchvorstellung, möchte ich mit einer kleinen Zusammenfassung darauf hinweisen, wie schädlich Zucker eigentlich ist.

Gedanken · 04. September 2019
Was passiert auf der Waage, wenn man sich 21 Tage vegan ernährt, täglich 30 bis 60 Minuten Sport macht, und sich an das 16/8 Intervallfasten hält? Und was passiert mental, wenn man dann noch täglich meditiert?

Mehr anzeigen