· 

Letzter Eintrag... Februar 2020

Wieder einmal wurde ich von Facebook aufgefordert, etwas auf die Seite zu posten, was ich seit Monaten erfolgreich ignoriert hatte.

Wie sagt man seit neuestem so schön: „Wegen Corona“.

Lange hab ich überlegt, wie meine Pläne „nach Corona“ sein werden, denn meine bisherigen wurden, wie bei vielen Menschen, erstmal neu gewürfelt.

Wie es aussieht, bleibt „die aktuelle Situation“ noch eine Weile und die Weichen werden neu gestellt. 

 

Bereits im März habe ich über das Thema, worüber im Moment die ganze Welt spricht, angefangen, eine Serie zu schreiben. Und da gibt es so einiges zu sagen...

Dennoch ich hab mich dagegen entschieden es zu veröffentlichen, als mir die erschreckende Spaltung in den social media auffiel und wollte nicht noch mehr Holz ins Feuer werfen.

Außerdem hatte ich mir zu Anfangs vorgenommen, keine politischen Themen aufzugreifen, weil ich der Meinung bin, dass Politik nicht zur Lösung zu Frieden, Freude und Freiheit beiträgt.

Denn „frei sein“ bedeutet Selbstverantwortung, Bewusstsein, Unabhängigkeit von Geld, Religion, Politik oder sonst einer „Obrigkeit“ in der Hierarchie und anderen menschengemachten Strukturen.

 

Deshalb habe ich in meinem Corona Urlaub die Zeit genutzt und mir endlich einen kleinen Kindheitstraum erfüllt.

Mit meinem neuen Begleiter werde ich mich nun weiter auf die Suche nach Lösungen, Ideen und tollen Projekten der Zukunft machen.

 

(So viel steht fest: Impfungen sind nicht die Lösung.)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0